kopf-c-102
c_zeichnewasdusiehst

Ankunft in Theresienstadt, Helga Weissová, 1942

Niedersächsischer Verein zur Förderung
von Theresienstadt/Terezín e. V.

Nächste Termine

Fahrten

Seminar in Auschwitz, Birkenau und Krakau
5. - 11. August 2018

Spurensuche
in Polen
Auschwitz und Birkenau
Oświęcim und Brzezinka
und Krakau / Kraków
> Begegnung mit Zeitzeugen <
Seminar in Auschwitz
vom 05.08. bis 11.08. 2018

Nähere Informationen zur Fahrt finden Sie in folgendem Flyer:

Flyer zur Auschwitz-Fahrt 2018 als PDF



Ausstellung

Die Stiftung Leben leben – Kinder- und Jugendwohngruppen Belitz zeigt in Kooperation mit dem Niedersächsischen Verein zur Förderung von Theresienstadt/Terezín e.V. die Ausstellung

Als Goldsucher in Lidice


über die Zerstörung dieses Ortes. Lidice
liegt in der heutigen Tschechischen Republik.

Der Reichsarbeitsdienstmann Gerd Rompel hat von seiner Tätigkeit in Lidice Fotos hinterlassen. Diese Originalaufnahmen und Auszüge aus dem Tagebuch seines Freundes Walter Hermann zeigen die Zerstörung des Dorfes Lidice im Jahr 1942.

Sie informiert allgemein über den Reichsarbeitsdienst (RAD), über Ausbildung und Einsatz in Lidice. Fotos zeigen das Gelände der Gedenkstätte, wo das alte Dorf bis 1942 stand, und das neue Lidice.

Die Ausstellung ist geöffnet
vom 10. bis zum 21. Mai 2018
von 10 - 18 Uhr in der Kulturscheune in Belitz bei Küsten.


Veranstalter:
•  Leben leben - Kinder- und Jugendwohngruppen Belitz
•  Niedersächsischer Verein zur Förderung von Theresienstadt/Terezín e. V.ungen


Link zu unseren Freunden in Brandenburg:
Verein der Freunde und Förderer von Theresienstadt/Terezin e.V.